reflections

06.09.2015

Also der heutige Tag war eindeutig ein entspannter Tag.

Ich wurde aufgeweckt, als es Mittagessen gab, was so um halbzwei war und dann bin ich gleich zu meinem Freund, da mein Patenonkel im Ort nebenan Fußball schauen wollte. Das heißt aber auch, dass ich nur 2 1/2 Stunden bei ihn war. Die meiste Zeit hing er am Laptop, wo er fröhlich Gothic 3 spielte, während ich im Bett lag und schlecht gelaunt zuschaute. Aber hey, was tut man nicht alles für die große Liebe. Ich lachte also und tat so, als würde es mich interessieren.

Als ich daheim war, redete ich in Teamspeak länger mit ihm. Länger, als ich den letzten paar Wochen jedenfalls. Dann spielte ich ein wenig und malte daraufhin wieder.  Mit H. kam ich heute echt gut zurcht und morgen will er vielleicht auch zu uns kommen. Ich kümmere mich morgen um unser Jahrestaggeschenk und geh mit meiner Patin Eis essen, also mal schauen. Aber am Dienstag bin ich auch nicht da, was das Versprechen, dass wir in der letzten Ferienwoche viel machen, sehr schwer macht, einzuhalten. Naja, mal schauen.

Heute ist der letzte Tag, an dem ich lange aufbleiben darf, weil danach soll ich wieder ein wenig ich Schulzeitstimmung kommen - Hipphipp Hurra

 Ich werde es überleben. Also bis morgen

sia

6.9.15 22:53

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung